Info: Moritzentreff

Liebe Moritzen

Ich hoffe, ihr seid alle gesund und wohlauf!

Einige Wandergruppen haben ihren «Betrieb» wieder aufgenommen mit der erlaubten Gruppengrösse von 15 Personen. Grundsätzlich wäre das auch bei uns möglich. Ich denke allerdings, dass wir die Auswirkungen der relativ grossen Öffnungsschritte vom BR zuerst beobachten sollten!

Aus meiner Sicht kämen allenfalls Wanderungen in der näheren Umgebung in Frage, wo die Nutzung des ÖV’s auf ein Minimum beschränkt werden könnte (wie beim Neustart im Juni 2020).

Wie denkt ihr darüber? Besteht ein Interesse an Wanderungen in der aktuellen Situation? Hinterlasst doch bitte eure Meinung als Kommentar oder schreibt mir ein E-Mail.

Vielen Dank und bleibt gesund
Christoph

5 Kommentare
  1. Thildy Keller says:

    Liebe Wanderfreunde:
    Ich freue mich sehr, sobald wie möglich mit euch zu wandern. Bewegung an der frischen, gesunden Luft tut gut und mit lieben Freunden sowieso.
    Bis bald. Thildy

  2. Hanspeter Thürlemann says:

    Ich war dieses Frühjahr schon einmal unterwegs in einer nur kleinen Gruppe (10 Leute) und ich muss sagen, so ganz wohl gefühlt habe ich mich nie, trotz so gut wie möglich beachten des Abstandes und im Wissen, dass ich schon geimpft war.
    Ich bin darum auch der Meinung, dass keine Eile gegeben ist und kann mich deshalb voll und ganz anschliessen, dass wir mit den Moritzenwanderungen zuwarten, bis die Situation wieder besser oder klarer ist. Auf zwei/drei Monate kommt es jetzt wirklich nicht mehr an. Wenn schon, dann mit allen und nicht in Kleingruppen. Und ja, Maskentragen in den ÖV gilt ja auch immer noch und so längere Distanzen fahren, macht keinen Spass. Muss nicht unbedingt sein. Also Wanderungen in der Nähe, analog letztes Jahr.

  3. Werner und Anni Lanter says:

    Auch wir freuen uns auf gemeinsame Wanderungen mit der ganzen Gruppe. Trotzdem möchten auch wir bis Ende Mai zuwarten, da wir bis dann auch die 2. Impfung hinter uns haben. Hoffen wir, dass der Bundesrat uns dann freien Lauf gewähren kann.

    Anni und Werner

  4. Ruby Koller says:

    Gemäss der aktuellen Situation werden wir das Wandern in der Gruppe meiden. Nach so langer Wartezeit lohnt es sich abzuwarten bis die Lage wieder sicher ist und unsere Leiter mit guten Gefühlen wieder Touren führen können.
    Es grüssen euch Theres und Ruby

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Du bist herzlich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar